Zuckerfrei-Challenge: Unterstützung für’s Selbermachen

Als ich vor inzwischen fast acht Jahren die Entscheidung traf, vegan zu leben, habe ich mir zunächst einen Personal Blender angeschafft und konnte dank der Großzügigkeit meiner Schwiegereltern bald auch einen Vitamix mein Eigen nennen. Damit konnte ich viele leckere Sachen selber herstellen. Trotzdem hab ich immer wieder über die Anschaffung einer Küchenmaschine nachgedacht. Gerade …

Zuckerfrei-Challenge: Unterstützung für’s Selbermachen weiterlesen

Zuckerfrei-Challenge: Tag 26

Heut hatte ich mir fest vorgenommen, wirklich sofort nach der Arbeit heimzufahren und ein bissle in der Küche zu werkeln. Und tatsächlich ist mir das gelungen. Zum Mittag hab ich Backkürbis lecker gefüllt. Das Rezept findet ihr hier. Außerdem hab ich für abends einen Schoko-Chiapudding angesetzt. Das Rezept dazu hatte ich auf dieser Website gefunden. …

Zuckerfrei-Challenge: Tag 26 weiterlesen

Gefüllter Backkürbis

In unserer Biokiste war ein Backkürbis. Über diese Kürbissorte hab ich keinerlei Informationen gefunden. Bei der Google-Suche wurde nur der Bio-Lieferant rausgeschmissen. Also hab ich einfach ausprobiert und ihn lecker gefüllt. Zutaten:1 kleiner Backkürbis (funktioniert bestimmt auch mit Hokkaido)1/2 Tasse Amaranth1/2 Paprikaschote1 Tomate1 kleine Zucchini1 kleine Zwiebel3 getrocknete Aprikosen1/2 TL Kreuzkümmel1/2 TL KorianderÖlSalzoptional: veganer Käse …

Gefüllter Backkürbis weiterlesen

Zuckerfrei-Challenge: Tag 24

Heut war Resteverwertung der besonderen Art dran. In unserer Biokiste war ein Zuckerhut. Die Sachen, die in der Biokiste geliefert werden, kann man normalerweise nochmal ändern. Und ich dachte, ich hätte den Zuckerhut rausgenommen. Nun war er halt drin und zum Wegschmeißen natürlich viel zu schade. Ich mag nicht gern Zuckerhut, weil er ziemlich bitter …

Zuckerfrei-Challenge: Tag 24 weiterlesen

Rotkohlsalat

Zutaten:300g Rotkohl2 bis 3 Softfeigen 50g Walnüsse3 EL Walnussöl2 EL Weißweinessig2 TL Senf1 TL Dattel- oder Reissirup1 TL Salz Zubereitung:Rotkohl in feine Streifen schneiden. Feigen in kleine Stücke schneiden. Wenn man keine Softfeigen bekommt, kann man auch getrocknete Feigen in heißem Wasser ca. 20 Minuten einweichen. Öl, Essig, Senf, Sirup und Salz zu einem Dressing …

Rotkohlsalat weiterlesen