An unserem letzten Tag im Kleinwalsertal wollten wir die das tolle Wetter noch einmal ausnutzen. Zunächst haben wir aber ein paar Einkäufe erledigt und uns noch im Hirscheck etwas Kuchen besorgt.

Nach einem ausführlichen Vesper sind wir aufgebrochen, zunächst nach Riezlern. Dort haben wir an einem Geocache ziemlich lange geknobelt um ihn aufzubekommen. Schließlich ist es uns gelungen. Danach ging es weiter durch die Schwende zum Hörnlepass. Die Geocaches unterwegs und direkt am Pass waren schnell gefunden.

Nun ging es weiter zur Alpe Osterberg. Der Weg dorthin war nun ein Schotterweg und zumindest an einer Stelle sehr steil. An der Alpe haben wir uns kurz mit einem Getränk gestärkt. Danach konnten wir die lange Abfahrt nach Riezlern genießen, bevor der lange Anstieg ins Wäldele kam.

Abends sind wir ins Hirscheck zum Essen gefahren, weil es leider mit einem zweiten Besuch im Walser Hof nicht geklappt hat. Im Hirscheck war es aber auch lecker. Auf dem Rückweg haben wir noch einen Geocache mitgenommen, der erst am Tag zuvor gelegt worden war. Für den First to find reichte es aber leider nicht mehr.

Danach mussten wir leider schon ein bissle packen, da unser Urlaub leider schon wieder rum war. Wir haben unsere Zeit im Haus Waldesruh wieder sehr genossen und waren traurig, dass sie schon rum war. Mir ging es da noch besser als dem Lieblingsmenschen, denn ich durfte ja noch eine Woche zur Wanderleiterausbildung auf der Schwarzwasserhütte bleiben, während er schon wieder schaffen musste.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s