Vor ziemlich genau drei Jahren waren wir zum ersten Mal im Urlaub hier. Damals hatten Freunde im Allgäu geheiratet und wir sind dann hierher weitergefahren. Andere Freunde hatten immer so geschwärmt und so sind wir dem Tipp gefolgt und haben es nicht bereut. Seitdem wollten wir immer wieder herkommen. Das Haus Waldesruh im Oberwäldele war ein Zufallsfund und hat uns super gut gefallen. Umso mehr freuten wir uns, dass wir für dieses Jahr dieselbe kleine Ferienwohnung wieder buchen konnten. Das 400 Jahre alte Haus ist ganz liebevoll eingerichtet und die Familie Felder ist unglaublich gastfreundlich. Man fühlt sich direkt daheim. Die Dachterasse der Wohnung hat eine wunderschöne Aussicht auf den Hohen Ifen.

An unserem ersten Tag sind wir erstmal zum Einkaufen im Käsestadl und beim Beck gefahren, um uns mit lokalen Spezialitäten einzudecken. Obwohl wir hier auf 1250m Höhe sind, war es unfassbar heiß und schwül und das Gewitter lag schon in der Luft. Also sind wir nur eine Minirunde gelaufen, haben zwei Geocaches gehoben und die Kessellöcher bewundert.

Den Abend haben wir mit der Einweihung unseres neuen Lotusgrills gemütlich ausklingen lassen, es klappte wettertechnisch noch vor dem Gewitter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s