Eigentlich wären wir in den Osterferien wieder in Schottland gewesen, wie auch im letzten Jahr. Da dies ja nun in diesem Jahr nicht möglich war, haben wir uns ein paar Projekte überlegt. Genau, wie wahrscheinlich ungefähr alle Leute, auch Dinge rund um die Wohnung. Deshalb ist unser Balkon jetzt bepflanzt.

Eine Sache, die schon länger auf dem Plan stand, war der Test des von meinen Eltern übernommenen Fahrradträgers fürs Auto. Für diesen Zweck hatten wir uns eine Geocachingrunde herausgesucht, die zwar im Rahmen einer etwas größeren Tour auch direkt mit dem Fahrrad zu erreichen gewesen wäre. Da der Lieblingsmensch aber die Reichweite seines E-Bikes noch nicht sicher einschätzen kann und zur Zeit ja keine Einkehrmöglichkeiten mit Ladestationen offen sind, haben wir den Trägertest gemacht. Letztlich hat der Träger den Test nicht bestanden. Er ist für normale Fahrräder gedacht und das E-Bike kriegen wir darauf nicht sicher befestigt. Es wird also die Anschaffung eines neuen nötig. Für den Ausflug haben wir das E-Bike in den Kofferraum gelegt und nur mein Mountainbike auf dem Träger transportiert. Am Parkplatz mussten wir ihn dann natürlich abmontieren, um an den Kofferraum zu kommen. Also keine Dauerlösung.

Die Geocachingrunde war in einem sehr schönen Wald bei Dettingen, in dem wir noch nie waren. Die Wege gingen rauf und runter und waren gut zu fahren. Die Geocaches waren allerdings so nah beieinander, dass der anstrengede Teil der Runde das ständige Auf- und Absteigen war. Und ich hab irgendwann angefangen, mir einen Ständer für das MTB zu wünschen. Aber auf diese Weise kamen ziemlich viele Caches zusammen.

Als Osteressen haben wir in einem unserer Lieblingsrestaurants, dem Koono in Litzelstetten, Essen vorbestellt. Das Timing ging gerade so auf, weil wir entschieden hatten, mit dem Rad zum Restaurant zu fahren. Das Essen haben wir dann auf einem kleinen Rastplatz genossen. Gemütlich ging es zum Parkplatz, wo wir noch einen Kollegen getroffen haben, der mit seiner Familie auf unseren Tipp hin die Runde auch machen wollte.

Den perfekten Tag haben wir auf dem Balkon ausklingen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s