Gefüllter Backkürbis

In unserer Biokiste war ein Backkürbis. Über diese Kürbissorte hab ich keinerlei Informationen gefunden. Bei der Google-Suche wurde nur der Bio-Lieferant rausgeschmissen.
Also hab ich einfach ausprobiert und ihn lecker gefüllt.

Zutaten:
1 kleiner Backkürbis (funktioniert bestimmt auch mit Hokkaido)
1/2 Tasse Amaranth
1/2 Paprikaschote
1 Tomate
1 kleine Zucchini
1 kleine Zwiebel
3 getrocknete Aprikosen
1/2 TL Kreuzkümmel
1/2 TL Koriander
Öl
Salz
optional: veganer Käse

Zubereitung:
Kürbis halbieren, Kerne entfernen (beim Hokkaido oben einen Deckel abschneiden und darüber die Kerne herausnehmen). Mit Öl bepinseln und salzen. Bei 180° ca. 30 Minuten backen. Amaranth mit der 3fachen Menge Wasser 25 Minuten kochen. Zwiebeln und restliches Gemüse kleinschneiden. Die Zwiebel in Öl braten. Gewürze zugeben und kurz mitbraten. Paprika, Zucchini, Tomate und Aprikosen ebenfalls zugeben und anbraten. Amaranth zufügen, ggf. kleingeschnittenem Käse mitbraten, abschmecken. Die Masse in den Kürbis füllen und nochmal 15 Minuten backen.
Achtung beim Essen: es ist krass heiß und kühlt nur sehr langsam ab!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s