Gestern Abend haben mich irgendwie komische Magenschmerzen geplagt. Ich konnte nicht zuordnen, woher sie kamen. Ich war den ganzen Tag unterwegs beim Schneeschuhwandern und hab da auch nichts ungewöhnliches oder unbekanntes gegessen. Vielleicht war es auch der Kaffee nach dem Wandern, den mein Magen schräg fand, da ich normalerweise am Nachmittag keinen Kaffee mehr trinke. Es führte jedenfalls dazu, dass ich früh ins Bett ging. Heut morgen waren die Schmerzen dann weg und kamen auch nicht wieder. Dafür fiel es mir ausnahmsweise mal echt schwer, bis zum Mittagessen zu kommen, was mir normalerweise nichts ausmacht. Umso leckerer fand ich die Reste vom Rotkohlgericht und das Obst und Gemüse. Am Abend haben wir ein kleines Bio-Restaurant ausprobiert. Dieses stand schon ewig auf meiner persönlichen Testliste, aber immer, wenn ich spontan vorbeigegangen bin, war es viel zu voll. Heut hatten wir Glück und konnten ein sehr köstliches Abendessen genießen. Und einen Latte macchiato, der meinem Magen diesmal nichts ausmachte. Daheim gab es noch einen Kokoskakao.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s