Israel 2019/20 – Am Toten Meer

Erst am Morgen erkannten wir die schöne Aussicht von unserem Zimmer aus.

Unser erstes Ziel für unsere Zeit am Toten Meer war die Festung Masada. Ich hatte herausgefunden, dass es mehrere Trails auf die Festung gibt, also kam eine Fahrt mit der Seilbahn für mich nicht in Frage. Ich entschied mich für den Runner‘s Path. Die genauere Beschreibung der Wanderung findet ihr hier.

Die Überreste der Festung sind echt gigantisch. Hier lebten bis zu 1000 Leute. Da kann man wieder mal nur staunen, was architektonisch in der Antike schon so möglich war.

Nach dem Abstieg und einem erfolgreich gefundenen Geocache sind wir nach Ein Bokek gefahren. Dort hat es einen öffentlichen Strand. Nach einer kurzen Stärkung aus unseren Vorräten sind wir baden gegangen. Es war ein total unbeschreibliches Erlebnis. Man kann wirklich nicht untergehen. Wenn man versucht zu schwimmen, schauen die Füße immer hinten aus dem Wasser. In Rückenlage muss man sich richtig anstrengen, die Füße wieder auf den Boden zu setzen. Das Wasser hinterlässt ein seltsames Gefühl auf der Haut. Es schmeckt nicht nur salzig, sondern richtig bitter. Länger als 10 Minuten soll man auch nicht drin bleiben.

Nach dem Abduschen und Umziehen sind wir kurz im russischen Minimarkt gewesen und haben teuer eingekauft. Leider gibt es hier keine Auswahl an Supermärkten und man muss nehmen, was man kriegen kann. Nun haben wir uns wieder Richtung Norden orientiert. Auf dem Weg lagen ein paar Geocaches, die erfolgreich gefunden werden konnten. Für den Besuch in der Oase En Gedin waren wir leider zu spät dran. Also haben wir noch einen kaum weniger teuren Minimarkt in einem Kibbutz mitgenommen und sind dann zum Essen gegangen. Das Restaurant war eher eine Raststätte, die Falafeltasche war dennoch lecker.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s