Ich bin immer auf der Suche nach herzhaften Frühstücksalternativen. Diesmal sollten es Wraps werden, die bestimmt auch zu anderen Tageszeiten lecker schmecken.

Zutaten (für 2 Wraps):
100g rote Linsen oder 100g Linsenmehl
1TL Salz
1TL Garam Masala
1L Backpulver
130ml Wasser
etwas Bratöl

Zubereitung:
Die Linsen im Mixer fein zermahlen. Salz, Garam Masala und Backpulver mit den Linsen vermischen. Soviel Wasser zufügen, dass ein dünner, klümpchenfreier Teig entsteht. Die Hälfte des Teigs in eine beschichtete Pfanne geben, im Zweifelsfall noch etwas verstreichen, damit der Wrap schön dünn wird. Von beiden Seiten braten.
Wrap nach Belieben belegen und aufrollen, fertig. Beim ersten Versuch habe ich die Wraps mit veganem Crème fraîche bestrichen und mit Avocado belegt. Sehr lecker.

Tipp:
Ich habe die Linsen im Mixer zermahlen. Das Ergebnis war nicht so fein wie gekauftes Linsenmehl. Also hab ich den Teig nochmal in den Mixer getan, damit er insgesamt feiner wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s