Kartoffelauflauf mit veganer Käsesauce

Manchmal sind die einfachen Dinge doch die besten. Ich hatte noch ein paar vorwurfsvolle Kartoffeln, die dringend mal verbraucht werden mussten. Ich liebe Kartoffeln und manchmal mag ich sie einfach so essen oder als Stampf, aber heute war mir mal nach einem Auflauf.

Zutaten (für eine richtig hungrige Person oder zwei nicht ganz so ausgehungerte Leut):
500g Kartoffeln
200ml Hafersahne
50g Crème Vega (veganes Crème fraîche)
3EL Hefeflocken
2TL Pfeilwurzelstärke
1TL Kurkuma
1TL Paprikapulver
1TL Salz

Zubereitung:
Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. Pfeilwurzelstärke mit etwas kaltem Wasser verrühren. Sahne aufkochen, die verrührte Pfeilwurzelstärke zugeben und weiter köcheln lassen. Hefeflocken und Gewürze zufügen und so lange rühren, bis alle Klümpchen weg sind. Vom Herd nehmen und die Crème vega unterrühren.
Eine Schicht Kartoffeln in eine eingefettete ofenfeste Form geben und darüber ein Drittel der Käsesauce verteilen. Auf dieselbe Weise zwei weitere Schichten folgen lassen.
Auflauf bei 180°C ca. 45 Minuten backen.

Käsesauce

Tipp:
Wer Kurkuma nicht mag, kann ihn auch weglassen, er dient eher dazu, der Sauce eine käsige Farbe zu geben. Die Käsesauce sollte außerdem eher kräftig gesalzen werden, da die Kartoffeln ja ungesalzen sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s