Quinoa-Apfel-Frühstück

Auf der Suche nach Abwechslung beim Frühstück gab es bei mir heute Quinoa. Zu Quinoa habe ich eine etwas seltsame Beziehung. Immer, wenn ich sie gerade mal wieder gegessen hab, find ich sie toll, aber dann vergess ich sie wieder für Monate. Genauso, wie ich vergesse, dass es „die“ Quinoa heißt und immer „der“ sage. Ich hatte noch bunte Quinoa im Haus, weiße schmeckt aber genauso in diesem kleinen Rezept.

Zutaten für eine Portion:
1/4 Tasse Quinoa
1/4 Tasse Wasser
1/4 bis 1/2 Tasse Pflanzenmilch
1/4 bis 1/2 TL Zimt (nach Geschmack)
1 Prise Salz
1 Apfel
4 EL Kokosjoghurt (oder anderer Pflanzenjoghurt)
1 EL gehackte Walnüsse
1 EL Rosinen
Ahornsirup nach Wunsch

Zubereitung:
Quinoa mit Wasser, Pflanzenmilch, Zimt und Salz kochen bis die Flüssigkeit verbraucht ist, ggf. noch Milch nachgießen, falls sie noch nicht gar sein sollte. Apfel in kleine Stücke schneiden.
Alle Zutaten auf einem Teller anrichten, dann schön vermischen und eventuell mit Ahornsirup süßen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s