Kichererbsen-Pfannkuchen mit Avocado-Tomaten-Apfel-Topping

In dieser Woche habe ich noch Zeit zum Frühstücken. Da es in der Regel aber immer nach 12 stattfindet, bin ich eigentlich trotzdem schon wieder fast im Arbeitsrhythmus, denn ich steh recht früh auf, vermutlich weil ich inzwischen wirklich ausgeschlafen bin. Vielleicht fällt mir dann die Umstellung nicht ganz so groß, wenn es wieder losgeht. …

Kichererbsen-Pfannkuchen mit Avocado-Tomaten-Apfel-Topping weiterlesen

Arm- und Knielinge oder das Ende des Sommers

Für meine Draußen-Aktivitäten besitze ich so einiges an Ausrüstung. Diese wird sehr regelmäßig benutzt und auch ständig gewaschen und muss somit einiges aushalten. Es gibt so das eine oder andere Teil, das ich erst im Laufe der Zeit zu schätzen gelernt habe. So auch die Armlinge fürs Radfahren. Zeit dieses Kleidungsstück aus seinem Schattendasein zu …

Arm- und Knielinge oder das Ende des Sommers weiterlesen

Haferflocken-Pancakes

Pfannkuchen mochte ich schon immer gern. Seit meinem ersten Aufenthalt in den USA liebe ich aber vor allem American Pancakes. Vegane Rezepte dazu gibt es zahlreiche, aber unter gesundes Frühstück fallen sie natürlich nicht gerade. Deshalb hab ich mal gebastelt, um sie wenigstens etwas vollwertiger hinzukriegen. Zutaten für ca. 8 Pancakes: 2 Tassen Vollkornhaferflocken 1 …

Haferflocken-Pancakes weiterlesen

Kindheitserinnerungen – Zucchinidurcheinander

Irgendwie gibt es ja immer so Gerichte, die man als Kind gegessen und die man bis heute in guter Erinnerung behalten hat. Meine Mutter kochte öfter eine Zucchini-Sauce, die sowohl zu Kartoffeln als auch zu Nudeln schmeckte. Ganz lange schon wollte ich diese Sauce mal veganisieren. Natürlich schmeckt sie nicht genauso, ich finde aber, sie …

Kindheitserinnerungen – Zucchinidurcheinander weiterlesen

Von Konstanz nach Hittisau auf dem E5 – weit gekommen, aber nicht weit genug

Seit unserer Wandertour sind inzwischen über zwei Wochen vergangen und ich habe ganz andere Sachen erlebt, die überhaupt nichts mit Wandern zu tun haben. Trotzdem gehen mir die Tour und vor allem ihr vorzeitiges Ende immer noch nach. Deshalb will ich hier mal Bilanz ziehen. Also ... ... würde ich es wieder machen? Absolut ja! …

Von Konstanz nach Hittisau auf dem E5 – weit gekommen, aber nicht weit genug weiterlesen