Gutbürgerlich trifft vegan – auswärts essen mit allen

Schon lange waren wir nicht mehr dort, doch gestern gab’s was zu feiern, ein guter Anlass, mal wieder in den Hindelwanger Adler zu gehen. Ich gebe zu, aus Bochum bin ich noch immer ziemlich verwöhnt, was die vegane Auswahl beim Draußenessen betrifft. Umso schöner, dass man auch hier auf dem Land immer wieder etwas findet, wenn auch manchmal nur durch Tipps von anderen. Gestern hatte ich Seitangeschnetzeltes mit Rösti. Als Vorspeise gab es einen Salat mit sehr leckerem Avocado-Senf-Dressing und als Nachtisch dann Mango- und Schokoladensorbet. Alles total lecker. Klasse ist im Hindelwanger Adler, dass jeder dort etwas findet, denn neben veganen Gerichten gibt es badische Küche und vegetarisches. Einen Blick in die Speisekarte findet ihr hier. Zur Zeit gibt es vor der Tür leider eine riesige Baustelle. (Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint, ist der Parkplatz, wenn man von Stockach kommt, erreichbar.) Deshalb gibt es momentan nur eine gekürzte Karte. Die Bauarbeiten sind bis Ende August 2018 hoffentlich erledigt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s