Die Tasche in der Tasche – Osprey Ultralight Drysack

Ursprünglich habe ich die Packsäcke für eine Kanutour in Schweden gekauft. Dort sind sie auch zum Einsatz gekommen und haben mich schon da überzeugt. Inzwischen benutze ich sie auch ständig im Alltag.
Sie sind sehr leicht und produzieren deshalb kaum zusätzliches Gewicht. Sie können mit einem Rollverschluss wasserdicht verschlossen werden. Diesen kann man auch dazu verwenden, den Inhalt der Säcke zu komprimieren. fullsizeoutput_5bd
Die Säcke hats in verschiedenen Größen, von 3 Litern bis 30 Litern. Den kleinsten benutze ich oft, um Elektrozubehör wasserdicht zu verpacken. Die großen Säcke eignen sich auf Reisen auch gut dazu, saubere und dreckige Wäsche von einander zu trennen.
Auch beim Wandern finde ich die Säcke super, da ich sonst häufig bereits bei der ersten Vesperpause totales Chaos im Rucksack habe und ihn gefühlt ständig neu packe.
Wer Beutel sucht, um den Inhalt der Tasche zu sortieren und den Überblick zu behalten, dem ist der Ultralight Drysack wirklich zu empfehlen. Auch wenn man vielleicht nicht ständig wasserdichte Säcke benötigt, ist das schon sehr praktisch, wenn man es dann doch mal braucht. Außerdem find ich die Farben auch recht attraktiv. Wenn man unterschiedliche Farben wählt, wird es in der Tasche noch übersichtlicher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s