Kartoffel-Lasagne

Ok, für dieses Gericht war es heut eigentlich zu warm. Egal, denn es war der absolute Hammer! Eigentlich suchte ich nach einem anderen Rezept als ich bei bosh.tv über dieses Rezept gestolpert bin. Da ich auch grad neue Kartoffeln da hatte, musste es einfach sein.


Ich hab es etwas abgewandelt, weil ich keine Auberginen hatte. Stattdessen hab ich Champignons genommen. Für die im Rezept erwähnte selbstgemachte Tomatensauce hab ich mein Standardrezept gemacht, das auch für Nudeln geeignet ist:
1 Knoblauchzehe und  1 Zwiebel angebraten
2 EL Tomatenmark
etwas Agavendicksaft
ein Schuss dunklen Balsamico
kleingeschnittene getrocknete Tomaten (in Öl)
alles kurz anbraten
gestückelte Dosentomaten
alles kurz aufkochen
mit Basilikum, Salz und Pfeffer würzen
fullsizeoutput_55a

Was mich an dem Rezept am meisten überzeugt hat, war die vegane Béchamel-Saue. Die Lasagne wurde richtig gut überbacken. Diese Sauce werd ich auch noch für andere Gerichte zum Überbacken nutzen, das ist mal sicher!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s